This page uses Javascript. Your browser either doesn't support Javascript or you have it turned off. To see this page as it is meant to appear please use a Javascript enabled browser.

Diese Seite gebraucht Javascript. Ihr Browser unterstützt kein Javascript, oder Sie haben es deaktiviert. Um alle Funktionen der Seite gebrauchen zu können, benutzen Sie einen Browser mit aktiviertem Javascript.

Unsere Geschichte

Unsere Geschichte

Autohaus Bühle

Autohaus Bühle - Historie

1946 Firmengründung in Magolsheim durch Otto Bühle.

1952 Erste LKW-Aufbauten werden gefertigt.

1963 Anerkennung nach §29 StVZO zur Durchführung von Bremsen-, Zwischen- und Sonderuntersuchungen. Anerkennung nach §57b zur Durchführung von Prüfungen am Fahrtenschreiber.

1964 Rahmenvertrag mit der Bundeswehr für die Instandsetzung von Radfahrzeugen aller Fabrikate.

1965 Kundendienstvertrag mit der Magirus-Deutz AG, Ulm.

1966 Betriebsverlegung nach Auingen. Kundendienstvertrag mit der Firma Meiller, München.

1976 Fertigung von Hochdruckschläuchen und Instandsetzung von hydraulischen Aggregaten. Erweiterungsbau von Büro und Ersatzteillager.

1978 Umfirmierung zur Autohaus Bühle GmbH.

1983 Anbau einer Prüfhalle mit Rahmenrichtplatte.

1984 Kundendienstvertrag mit der Firma Doll, Oppenau.

1985 Erwerb des Mercedes-Benz Autohauses in Münsingen. Zeitgleich Partner-Vertrag mit Mercedes-Benz für PKW, LKW, Omnibus, Unimog und MB-Trac.

1995 Übergabe der Geschäftsleitung an Martin Bühle.

1996 Kundendienstvertrag mit der Firma BÄR Cargolift.

1997-1998 Neubau einer Ausstellungshalle für PKW und Transporter.

2003 Neubau einer LKW- Werkstatt und Aufgabe der Gebäude in Auingen.

2004 Zusammenfassung der Betriebe in Münsingen.

2008 Opel Servicepartner und Verkauf.

2014 Werkstatterweiterung mit Diagnosegeräten für Reparaturen und Service aller Fabrikate.

2015 Autorisierter Unimog Servicepartner

2016 OZG-Partnerschaft (Opel-Zertifizierte-Gebrauchtwagen)

2017 Als Ergänzung zu unserem bekannten MB und Opel Produktportfolio bieten wir auch EU Neufahrzeuge von Fremdfabrikaten (PKW und Transporter) mit bis zu 35 % Nachlass an!